Cranio-Sacral-Therapie

Die Cranio-Sacral-Therapie ist eine tiefgreifende und sanfte Körperarbeit, die auf allen Ebenen des menschlichen Seins harmonisierend und ausgleichend wirkt. Sie ist eine alternativmedizinische manuelle Behandlungsform, die sich aus der Osteopathie entwickelt hat. Die Handgriffe werden vorwiegend im Bereich des Schädels und des Kreuzbeins ausgeführt. Durch bestimmte Mobilisationsbewegungen und Berührungen der Cranio-Sacralen-Strukturen können Blockaden im Cranio-Sacralen-System und am gesamten Körper erkannt und gelöst werden.

Ihrer Wirkung liegt der craniosacrale Rhythmus zugrunde – der Lebensatem oder auch Seelenrhythmus-, der in den Geweben und Flüssigkeiten, insbesondere in der Gehirnflüssigkeit (Liquor) und im ganzen Körper, wirkt.

Kommt es zu Blockaden, z.B. durch Stress, kann der Lebensatem nicht mehr gleichmäßig fließen. Durch nur sanfte, manchmal kaum zu spürende Bewegungen, werden diese Blockaden gelöst und es tritt ein Ausgleich ein – Entspannung.